Energy Storage Systems – Mit der Digitalisierung zu neuen Geschäftsmodellen

Die Energiewende hat dazu geführt, dass eine große Anzahl von Solaranlagen von privaten Hausbesitzern auf den Dächern ihrer Häuser installiert wurde. Diese Solaranlagen können Strom für den Eigengebrauch produzieren, genauso kann der Strom aber auch in das örtliche Stromnetz eingespeist werden. Die Einspeisevergütung ist dabei in den letzten Jahren reduziert worden und liegt derzeit noch bei gut 12 Cent je Kilowattstunde. Für jede Kilowattstunde „Steckdosenstrom“ zahlt der Verbraucher mehr als doppelt so viel.

 
Ideal ist daher die Kopplung der Solaranlage mit einer Batterie, um den tagsüber erzeugten Strom bis zum Verbrauch während der Abendstunden zu speichern, wenn der Bedarf typischerweise am höchsten ist.

 
Neue Geschäftsmodelle zur Energieverteilung

Ein weiterer Ansatz besteht darin, die Photovoltaikanlagen und Batteriespeicher mehrerer Erzeuger zu verknüpfen, um überschüssige Elektrizität dahin zu leiten, wo sie gerade benötigt wird. Auch das ist Folge der Energiewende, die durch Dekarbonisierung, Dezentralisierung und Digitalisierung gekennzeichnet ist. So entstehen Selbstversorgergemeinschaften mit regenerativem Strom aus vielen Erzeugungsquellen. Einige dieser Netzwerke in Deutschland setzen sich aus mehreren Tausend Partnern zusammen. Wer Strom verbraucht, zahlt weniger als den üblichen Stromtarif. Und wer Strom liefert, bekommt mehr als die Einspeisevergütung. Die vernetzten Batteriespeicher bilden dabei quasi ein Pumpspeicherkraftwerk für die kurzfristige Speicherung der elektrischen Energie. Mit Hilfe von Steuerungssoftware und geeigneten Sensoren werden bei allen angeschlossenen Nutzern der Füllstand der Batterien, der aktuelle Bedarf und die aktuelle Eigenstromerzeugung gemessen und die Stromverteilung entsprechend geregelt. Für die Zukunft wird eine starke Zunahme dieser dezentralen Energieversorung, -speicherung und –nutzung vorhergesagt. 

 
Wie können wir zu Ihrem Geschäftserfolg beitragen?

Bei der Auslegung sicherer Hardware unterstützt die Leesys GmbH aus 100-jähriger Erfahrung in der Kommunikationstechnik. Getreu unserer Vision: sichere Hardware für sichere Kommunikation.
In der Zukunft werden die Industrie-Elektronik-Anbieter Erfolg haben im Bereich Energy Storage Systems, die entsprechendes Know How in relevanten Bereichen besitzen.

 
Wir bieten Ihnen:

  • Fertigstellung der Komplettgeräte
  • Daten- und Informationssicherheit gemäß ISO 27001
  • Flexibilität bei Liefertermin und Stückzahl
  • Sehr hohes Qualitätsniveau „Made in Germany“