Ausbildung Elektroniker für Betriebstechnik - 01/2016

Leesys setzt auf die Zukunft und bildet daher folgende Berufe aus:

 

  • Ausbildung Elektroniker für Betriebstechnik
  • Ausbildung Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik
  • Industriekaufleute mit dualem Studiengang zum Bachelor of International Management
  • Bachelor of Engineering

                                                                                        

Was macht eigentlich ein Elektroniker für Betriebstechnik?

 

Im Wesentlichen installiert, wartet und repariert er Bauteile aus der Automatisierungstechnik, Energieversorgung und industriellen Betriebsanlagen.

 
Was passiert während der Ausbildung?

 

Die Berufsschule ist ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung, da sie das theoretische Hintergrundwissen für die Berufspraxis bildet und vermittelt. Der oder die Auszubildende lernt elektrotechnische Systeme kennen, analysiert Steuerungen und wird mit den Geräten und Baugruppen in Anlagen vertraut gemacht.

 
Bei Leesys gibt es die Möglichkeit die Theorie direkt in die Praxis umzusetzen

 

Am wichtigsten sind die Einhaltung aller Sicherheitsvorkehrungen und eine gute Arbeitsorganisation. Darauf wird bei Leesys besonders viel Wert gelegt. Natürlich spielt auch eine kompetente und vertrauensvolle Ausstrahlung eine Rolle – vor allem bei der Kundenbetreuung.

 
„Hard Facts“ - Ausbildung Elektroniker für Betriebstechnik:

 
Elektroniker/in für Betriebstechnik ist ein 3,5-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie. Die Ausbildung findet auch im Handwerk statt.

 

Gefragt sind, technisches Verständnis und Interesse für Elektronik. Außerdem sind handwerkliches Geschick und mathematische Kenntnisse ebenfalls wichtige Voraussetzungen, die man mitbringen muss.
Die Ausbildung unterteilt sich in mehrere Teile, es gibt einen Kern- und einen Fachbereich. Im Kernbereich lernen die Azubis aus allen industriellen Elektroberufen das Gleiche. Die speziellen Fachqualifikationen, wie man z.B. eine Anlage der Betriebstechnik verändert oder erweitert, werden dann im Fachbereich vermittelt.

 
„Ausbildung Elektroniker für Betriebstechnik“ - weitere Anforderungen:

 
Rein rechtlich gibt es keine schulischen Voraussetzungen für den Beruf Elektroniker für Betriebstechnik. In der Vergangenheit hatten über zwei Drittel der Azubis den Realschulabschluss, wie das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) erhoben hat. Etwa ein Viertel der Ausbildungsanfänger wurde mit (Fach-)Abitur, die restlichen mit Hauptschul- oder ohne Schulabschluss eingestellt.

Ausbildung Elektroniker für Betriebstechnik

Auch in diesem Jahr haben vier Jungfacharbeiter ihre Prüfung erfolgreich bestanden. Leesys wünscht einen guten Start ins Berufsleben!