AXIA Award 2017 – 12/2017

Axia Award 2017

Deloitte, WirtschaftsWoche und BDI haben nachhaltig erfolgreiche mittelständische Unternehmen ausgezeichnet. Den "Axia Award" erhielten bei der Feierlichkeit in Düsseldorf Unternehmen, die "herausragende Beispiele von Unternehmensführung im deutschen Mittelstand" darstellen. 
 
Der Axia Award 2017 wurde am 29. November 2017 im CAPITOL THEATER Düsseldorf in den vier Kategorien Mensch, Strategie, Innovation und Ressourcen verliehen. Die Jury lobte die nachhaltige Wachstumsstrategie und die erfolgreiche Umsetzung verschiedener Vorzeigeprojekte. „Die Preisträger des Axia Award zeichnen sich dadurch aus, dass sie sich ihren Aufgaben stellen und nicht nur gut, sondern verantwortungsvoll und umsichtig wirtschaften – ein bewundernswerter, unternehmerischer Ethos. Sie sichern somit nicht nur die wirtschaftliche Zukunft des Standorts Deutschland, sondern leisten auch einen Beitrag zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen“, betonte Lutz Meyer, Partner und Leiter des Mittelstandsprogramms von Deloitte.

Thomas Sauer, Maren Gessner, Dr. Arnd Karden (v.l.n.r.)
Dr. Arnd Karden, Thomas Sauer (v.l.n.r.)
Axia Award Verleihung 2017
Axia Award 2017 Düsseldorf

So wie die 144 anderen Bewerber um den diesjährigen Axia-Awards musste auch Leesys zeigen, wie sie in der Kategorie "Mensch" Arbeitswelten gestaltet, in der Kategorie "Strategie" Wachstum beschleunigt, in der Kategorie „Innovation“ Technologien nutzt  und in der Kategorie "Ressourcen" die Umwelt schützt. All dies schwingt in dem Wort "Axia" altgriechisch für „Wert, Fähigkeit, Erfolg“ mit. Dazu war von den Unternehmen zunächst ein umfangreicher Fragebogen auszufüllen. Im Anschluss daran wurden die Geschäftsführer persönlich zur Entwicklung ihrer Unternehmen befragt. In das engere Auswahlverfahren gelangten 65 Mittelständler aus ganz Deutschland. 31 Finalisten schafften es in die Endrunde und verlebten eine glanzvolle Verleihung.

 

Leesys bedankt sich bei Deloitte für die Nominierung! 

 
Die Jury des diesjährigen Axia Award: Hans-Toni Junius, Vorsitzender der Geschäftsführung und Gesellschafter der C.D. Wälzholz sowie Vorsitzender des BDI/BDA-Mittelstandsausschusses, Holger Lösch, stellvertretender BDI-Hauptgeschäftsführer, Christopher Nürk, Managing Partner für Clients & Industries und Human Resources, sowie Lutz Meyer, Partner und Leiter des Mittelstandsprogramms bei Deloitte, Hauke Reimer, stellvertretender Chefredakteur der WirtschaftsWoche, Prof. Dr. Sabine Rau, Founding Director Hidden Champions Institute, ESMT European School of Management and Technology, Berlin, und Stefan Messer, CEO und Eigentümer der Messer Gruppe.