Entwicklungsabteilung bei Leesys - Upgrade - 07/2016

Das aktuelle Upgrade unseres  ISO/TS16949-Zertifikats um die seit einem Jahr im Haus befindliche Entwicklungsabteilung dient der Manifestierung von Leesys als hochqualifizierten EMS-Dienstleister. Im Rahmen dessen wurden auch in diesem Jahr wieder Audits unseres Managementsystems nach ISO9001 / ISO/TS16949 (Qualität) sowie ISO14001 / ISO50001 (Energie & Umweltschutz) durch den TÜV-Süd durchgeführt und die bestehenden Zertifikate bestätigt.

Entwicklungsabteilung
Entwicklungsabteilung

Zum Audit des Qualitätsmanagement-System (QM-System) der Leesys GmbH wurde neben dem Überwachungs-Audit gemäß ISO/TS16949:2009 (QM-System in der Automobilindustrie) auch wieder ein Überwachungs-Audit nach ISO9001:2008 (QM-System) durchgeführt. Durch höchsten Anspruch und konsequenter Qualitätsorientierung unterstützen wir unsere Kunden aus verschiedensten Branchen; neben Automotive vor allem Industrieelektronik, Telekommunikation, Smart Home und Health Care.

Mit dem erfolgreichen Abschluss dieser Auditierungen bestätigt Leesys seinen Qualitätsanspruch „Made in Germany“.

 

 

Upgrade Entwicklungsabteilung

 

Für die Sicherung der hohen Qualitätsansprüche bei der Produktentwicklung gegenüber unseren Kunden ist die Entwicklungsabteilung unter der Leitung von Dr. Holger Pastillé verantwortlich. Er ist für alle strategischen Entscheidungen und Entwicklungsaktivitäten zuständig und koordiniert die Arbeit der hochqualifizierten Mitarbeiter in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung (R&D).

 
Der Entwicklungsprozess (QM-System) verläuft nach definierten Regeln. Zuerst erfolgt eine Kundenanfrage, das kann von interner wie auch externer Seite aus geschehen. Danach bewertet Leesys diese Anfrage und die bestehenden Möglichkeiten, das Kunden-Anliegen in die Tat umzusetzen. Im Anschluss daran werden ein Zeitplan erstellt und die einzelnen Projekte verteilt.

 

Am wichtigsten ist die ständige und lückenlose Dokumentation der Prozesse.

 

„Um zertifiziert zu werden, bedarf es eines strukturierten Entwicklungsprozesses und eines engen Kundenkontaktes", so Dr. Holger Pastillé, Director R&D. Hier profitiert Leesys von der langjährigen Erfahrung der Mitarbeiter im industriellen Entwicklungsumfeld, auch und gerade in der Automotive-Industrie.

 

 

Qualitätsmanagement

 

Die Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001 ist national und international die meist verbreitete und wichtigste Norm im Qualitätsmanagement. Eine Zertifizierung nach ISO 9001 bildet die Basis zum kontinuierlichen Verbesserungsprozess eines Unternehmens und dessen intern bestimmten Qualitätsmanagementsystems. Generell ist die Zertifizierung nach ISO 9001 für jedes Unternehmen möglich, unabhängig von Größe und Branchenzugehörigkeit.

 

 

Die ISO 9001 beschreibt die Mindestanforderungen an Qualitätsmanagementsysteme von Unternehmen. So sollen sämtliche Kunden- und Produktwünsche nach einem gewissen Standard abgewickelt werden. Das bringt viele Vorteile mit sich:

 

  • Erhöhung der Transparenz betrieblicher Abläufe
  • Steigerung der Kundenzufriedenheit
  • Senkung der Kosten und Fehlerquote

 

Die weite Verbreitung von Qualitätsmanagementsystemen nach ISO 9001 zeigt deutlich, dass Qualitätsmanagement ein bewährtes Instrument zur Optimierung der eigenen Unternehmensleistung ist.

 

Das ISO 9001 Zertifikat vermittelt den hohen Qualitätsanspruch gegenüber unseren Kunden und stellt ein wirkungsvolles Instrument dar, um Vertrauen aufzubauen. Durch die Zertifizierung unseres Qualitätsmanagementsystems sind wir stets bestrebt, unsere Unternehmensleistung auf höchstem Niveau zu halten.