Investition in neue SMD Linie - 09/2016

Investition bedeutet Zukunft - genau dieser Devise hat sich die Leesys – Leipzig Electronic Systems GmbH verschrieben, um den wachsenden Qualitäts- und Flexibilitätsansprüchen ihrer Kunden stets gerecht zu werden. Investiert wird in die Modernisierung einer SMD Linie, die Ende Oktober dieses Jahres in Betrieb genommen werden wird.

SMD Linie

„Wir möchten die Wertschöpfungsprozesse der Leesys GmbH noch effizienter gestalten. Das Hauptziel besteht darin, kleinere Stückzahlen ins Haus zu holen und mehr Flexibilität bieten zu können“, erklärt Herr Olaf Laneus, Leiter der Produktionstechnologie bei Leesys.

 

„Für unsere Kunden bietet diese Investition natürlich viele Vorteile. Dazu zählen eine erhöhte Prozesssicherheit sowie schnellere Durchlaufzeiten. Das bedeutet: Die Baugruppen können schneller zum gewünschten Termin gefertigt werden, da wir kein umständliches Rüsten mehr fahren müssen“, führt Olaf Laneus weiter an.

 

Die neue Linie verfügt über viele Funktionen, welche die Prozesse im Bereich der Produktion effizienter gestalten.

 

 

 

 

 

Alles auf einen Blick:

  • die Verarbeitung von dünnen Leiterplatten
  • automatische Breitenverstellung der gesamten Linie mit einem Knopfdruck
  • leichte Kapazitätsverdopplung durch Einbau von zwei weiteren Portalen je Automat
  • Traceability, also 100% Rückverfolgbarkeit bis auf die Bauteilebene
  • kurze Rüstzeiten und kurze Durchlaufzeiten

 

Die neue SMD-Linie verfügt über Equipment der neusten Generation. Es werden ein Solder Paste Inspection System (SPI) der Firma Koh Young, ein Laser zur Leiterplatten-Beschriftung der Firma Asys, drei SX- Bestückungsautomaten von der Firma ASM, diverses Transport- und Handlings-Equipment der Firma Asys, und ein neuer Reflowofen der Firma Vitronics Soltec integriert.

 
Neben der Leistungssteigerung erfüllt die neue Linie alle wichtigen Prozess- und Qualitäts-anforderungen. Sie bildet den Grundstein für eine hoch automatisierte Fertigung und erlaubt es, der Leesys den Kunden ein erweitertes Portfolio anzubieten. 

 

Investition bedeutet Lernen für die Zukunft

„Damit alle Prozesse reibungslos ablaufen können, wird nur speziell geschultes Personal eingesetzt. Es ist klar, dass unsere Mitarbeiter erst eingearbeitet werden, damit sie wissen, wie sie mit den Neuerungen  umzugehen haben“, so Olaf Laneus.

 
„Wir möchten durch die neue Investition einen Schritt in Richtung Zukunft gehen und so den kleineren Stückzahlen schneller gerecht werden. Die Produktionsplanung und Lenkung wird mit Hilfe einer speziellen Software geregelt.“, stellt Olaf Laneus klar.

 
Doch Leesys ist sich bewusst – um langfristig Erfolg zu haben, reicht keine einmalige Investition. Leesys entwickelt sich stetig weiter und wird natürlich vor allem seinen Kunden immer hervorragende Electronic Manufacturing Services anbieten. Dieser hohe Qualitätsanspruch betrifft die gesamte Prozesskette.

 
Bei Fragen steht Ihnen das Leesys Team jederzeit zur Verfügung.