Die Weltleitmesse für Entwicklung und Fertigung von Elektronik „productronica 2017“ – Leesys war dabei - 11/2017

Messestand "productronica"

International, innovativ, konkurrenzlos: Als einzige Veranstaltung dieser Art zeigt die „productronica“ die gesamte Wertschöpfungskette der Elektronikentwicklung und -fertigung – von Technologien über Komponenten und Software bis hin zu Dienstleistungen und Services. Leesys präsentierte sich mit neuem Standkonzept in Halle B3.

 
Zweifelsohne steht die Elektronikbranche vor großen Herausforderungen: Neue Produkte mit immer kleineren Bauteilgrößen kommen in stets kürzeren Abständen auf den Markt. Wachstumschancen haben nur diejenigen, die neueste und komplexe Technologien beherrschen, Fertigungs- und Lötprozesse zuverlässig durchführen sowie ihre Produktionseinrichtungen so automatisieren, um bei höchster Produktivität beste Qualität zu gewährleisten.

Herr Dr. Pastillé im Gespräch
Schaukasten "productronica"
reges Interesse am Stand der Leesys
Leesys-Schaukasten "productronica"

Das war auch der Grundtenor der zahlreichen Gespräche, die auf der Messe mit Kunden und Interessenten der Leesys geführt wurden. Mit der Miniaturisierung steigen auch die Anforderungen an die Prozesse. Das beginnt in der Entwicklungsphase: Das Leiterplattenlayout bestimmt nicht nur die Integrationsdichte, es beeinflusst auch maßgeblich die späteren Fertigungsprozesse. In der Herstellung wird eine stabile Prozessführung absolut unverzichtbar. Und nicht zuletzt muss die Fertigung auch technisch in der Lage sein, einen hohen Grad der Miniaturisierung umsetzen zu können. Leesys beschäftigt sich seit vielen Jahren intensiv mit dem Thema Miniaturisierung. So verfügt das Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette über die Fähigkeiten und das Know-how um anwendungsgerechte Lösungen sicherzustellen.

 
Die Gespräche haben gezeigt: Anwendungsfälle für Miniaturisierungs-Projekte sind zahlreich. Von großen Industriesteuerungen, die schrumpfen sollen, über Medizingeräte mit erweiterten Funktionen bis zu neuartigen kleinsten Sensor-Auswertungen direkt an der Messstelle – die Möglichkeiten sind vielfältig. Wird die Entwicklung dann noch mit dem Herstellungsprozess abgestimmt, stehen die Erfolgschancen für Ihre miniaturisierte Baugruppe sehr gut.

 
Wir sind auf die Umsetzung der neuen Herausforderungen gespannt und freuen uns auf die zahlreichen, neuen Projekte mit unseren Kunden. Vielen Dank für Ihren Besuch. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen auf der Messe „electronica“ vom 13. bis 16. November 2018 in München.