Über uns

Klimaschutzzertifikat 2017

Um den aktuellen Ressourcenbedarf der Welt zu decken, würden eigentlich 1,7 Erden benötigt. Da jedoch nur dieser eine Planet zur Verfügung steht, muss das Ziel sein, mit den vorhandenen Ressourcen besser zu haushalten. Es müssen alle Möglichkeiten ausgeschöpft werden, die die Umwelttechnologien bieten. Nur so werden Ressourcen, das Klima und die Umwelt geschont.

 

Insignum 4000 Laser

In der Elektronikbranche spielt das Thema Traceability eine immer größere Rolle. Die Möglichkeit zur eindeutigen Identifikation und Rückverfolgung eines jeden beliebigen Bauelements wird von Kunden zunehmend gefordert. Denn nur so lassen sich im Mängelfall mögliche Fehlerquellen eingrenzen und gezielte Rückrufaktionen auslösen.

 
Leesys verarbeitet rund 4.600 unterschiedliche Elektronikbauteile, die von circa 285 Lieferanten weiterlesen ...

Fehlersuchplatz

 

Bereits zum sechsten Mal fanden vom 23. bis 26. August 2018 unter dem diesjährigen Motto „Eine Region stellt sich aus“ die Tage der Industriekultur Leipzig statt. Über 100 Veranstaltungen ermöglichten interessierten Besuchern einen Einblick in die industrielle Geschichte der Region Leipzig.

Michelle Vongehr, Gymnasiastin aus Paunsdorf

Leesys beteiligte sich auch in diesem Jahr an Sachsens größter Jugendsolidaritätsaktion „Genial Sozial“ und war für Schülerinnen und Schüler Arbeitgeber für einen Tag.
So wie rund 32.000 Schüler aus dem gesamten Freistaat beteiligten sich auch Michelle Vongehr, Gymnasiastin aus Paunsdorf und Peter Kündiger, Siebtklässler aus Wiederitzsch an der Aktion und tauschten für einen Tag die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz in der Fertigung weiterlesen ...

Nutzentrenner

 

Die Anforderungen im erfolgskritischen Produktionsabschnitt der Nutzentrennung sind hoch.
Zum einen müssen Hersteller Trennverfahren mit geringsten mechanischen Belastungen integrieren und zum anderen sollen diese Verfahren intelligent mit den unmittelbar angeschlossenen Schritten „Sortieren“ und „Verpacken“ verkettet werden. Individuelle Lösungen gemäß den Anforderungen an Kosten und Qualität sind deshalb für diesen Prozess weiterlesen ...

ISO9001 TÜV Süd

Leesys steht für Verlässlichkeit und Qualität. Aus diesem Grund unterhält sie ein Qualitätsmanagementsystem, welches die vollständige Zufriedenheit der Kunden sicher stellt und gleichzeitig Wert auf wirtschaftliches Wachstum legt.

 
Um den eigenen, hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden, wird das Qualitätsmanagementsystem regelmäßig gemäß ISO9001 und IATF16949 durch die Zertifizierungsstelle TÜV SÜD Management Service GmbH weiterlesen ...

MX Award 2018

Der Manufacturing Excellence Award (MX Award) ist ein Benchmarking-Wettbewerb, bei dem Best Practices von Produktionsunternehmen ausgezeichnet werden.

 

"Stärken erkennen – Maßstäbe setzen" ist das Motto des Manufacturing Excellence (MX) Netzwerkes.

 

Nach Abschluss der ersten Bewerbungsphase um den MX Award 2018 und der Auswertung des Self Assessment Audit erfolgte Anfang Mai 2018 die Veröffentlichung der weiterlesen ...

ISO9001 Zertifikat Telealarm

TeleAlarm, ein Tochterunternehmen der Leesys, hat im April 2018 erfolgreich den Nachweis erbracht, dass die Forderungen der ISO 9001:2015 im Geltungsbereich Entwicklung, Fertigung, Vertrieb und Service erfüllt sind.
Die Zertifizierung erfolgte durch den TÜV Süddeutschland.

 
Mit dem erfolgreichen Abschluss dieser Auditierungen bestätigt TeleAlarm wiederholt seinen Qualitätsanspruch „Swiss Design - Made in Germany“.

  weiterlesen ...

Nico Walther (Azubi im zweiten Lehrjahr) beantwortete Fragen zur Flachbaugruppenfertigung.

 

Weißt Du schon, was Du werden willst? Diese Frage wird Jugendlichen im Alter von 15 Jahren besonders häufig gestellt und meistens mit einem Schulterzucken beantwortet - schließlich gibt es unzählige Möglichkeiten.

 
Hilfestellung bietet Sachsens größte Initiative zur Berufsorientierung SCHAU REIN!  In keiner anderen Woche des Jahres sind so viele Schüler gleichzeitig auf den Beinen, um Unternehmen von innen kennen zu weiterlesen ...

Leesys Deckenstation

Esslingen, 1. März 2018: Eine vierköpfige Familie stirbt auf Grund eines defekten Abgasrohres ihrer Gasheizung an Kohlenmonoxidvergiftung. Wenige Monate zuvor sterben sechs Teenager in einer Gartenhütte an einer Kohlenmonoxidvergiftung, weil sie ein Gasheizgebläse nicht ordnungsgemäß benutzt hatten.

 
Diese aktuellen Beispiele zeigen, dass eine Kohlenmonoxid (CO) Warnung auch in Deutschland sinnvoll ist und diese Todesfälle hätten weiterlesen ...

Seiten